Familienförderung der Stadt Illertissen

447519_original_R_K_by_Thorben_Wengert_pixelio de

(c) Thorben Wengert / pixelio.de

In der Sitzung vom 23.10.2014 hat der Stadtrat die Verlängerung der Förderung des Wohneigentumserwerbs bei Familien beschlossen. Die Richtlinien, die weiter unten auf dieser Seite heruntergeladen werden können, gelten nunmehr bis 31.12.2017.

 

Die Stadt Illertissen fördert im Rahmen der vorhandenen Haushaltsmittel junge Familien mit unterem und mittlerem Einkommen bei der Bildung von Wohneigentum in Illertissen. Die Förderung erfolgt in Form eines einmaligen, kindergebundenen Zuschusses.

 

Gefördert wird

a) der Neubau und Kauf von Wohneigentum und

b) die Sanierung von Bestandsgebäuden

 

sowohl für in Illertissen lebende wie zuziehende Familien.

 

Die Förderung ist allein kinderbezogen und beträgt 3.000 € je Kind bis 16 Jahre. Dabei werden auch Kinder berücksichtigt, die innerhalb von 3 Jahren nach Kauf bzw. Fertigstellung geboren werden.

 

Wichtig wäre noch im Besondern zu erwähnen, dass der Antrag noch vor Abschluss des notariellen Vertrages der Immobilie bzw. Grundstücks gestellt bzw. bewilligt sein muss. Auch die Renovierung darf vor einer Bewilligung des Antrags noch nicht begonnen sein.

 

Die genauen Modalitäten der Zuschussgewährung entnehmen Sie bitte den Richtlinien. Falls Sie jedoch Fragen haben oder Unklarheiten bestehen, steht Ihnen die Mitarbeiter der Kämmerei gerne Rede und Antwort (Tel. 07303/172-12 oder -22, email weiss@illertissen.de).

 

Den Antrag für den Zuschuss finden Sie weiter unten zum herunterladen.

drucken nach oben