Verkehrsanbindung von Illertissen

Straßenverkehr
Illertissen hat über die A 7 Anschluss an das überregionale Straßennetz. Weitere wichtige Teile im Illertisser Straßennetz sind die St. 2031 (ehemals B 19), die das Stadtgebiet in Nord-Süd-Richtung durchquert, sowie die St. 2018 ("Autobahnzubringer"), die südlich an Illertissen vorbeiführt und die Stadt vom Durchgangsverkehr von und zu der Autobahn aus dem benachbarten Baden-Württemberg entlastet. Im Norden Illertissens wurde vor einigen Jahren die  sog. "Nordtangente" von der St. 2031 bis zur Ortsverbindungsstraße nach Au gebaut.

 

Eisenbahn
Illertissen liegt an der Bahnlinie Ulm - Memmingen (Illertalbahn) und ist Teil des Donau-Iller-Nahverkehrsverbundes. Am vor wenigen Jahren komplett renovierten Bahnhof hält dabei stündlich eine Regionalbahn, vor und nach den üblichen Bürozeiten verdichtet sich der Takt auf etwa 30 Minuten.

 

Öffentlicher Nahverkehr
Der zur Einweihung des Freizeitbades Nautilla eingeführte "City-Nauti-Bus" (Linien 701 und 702) verkehrt stündlich und verbindet die Stadtteile Au, Betlinshausen, Tiefenbach und Jedesheim mit der Kernstadt. Daneben bestehen Busverbindungen nach Altenstadt (Iller), Babenhausen, Vöhringen (Schwaben) und Weißenhorn.

 

Flugverkehr
Im Osten Illertissens befindet sich ein Flugplatz, der vom Luftsportverein Illertissen e.V. genutzt wird und für Motorsegler, Segelflugzeuge und Helikopter geeignet ist (Größenklasse: Sonderlandeplatz für Motorflugzeuge bis 2000 kg und Hubschrauber bis 5000 kg). Der nächstgelegene internationale Flughafen befindet sich in Stuttgart und ist mit dem Kfz in etwa 60 min. zu erreichen. Weitere für Illertissen wichtige Flughäfen sind die Flughäfen Memmingen (30 min.), Friedrichshafen (60 min.), besonders aber München - Franz Josef Strauß, der in ca. 90 min. erreichbar ist.




Auf den folgenden Seiten können Sie sich über die Nahverkehrswege in und nach Illertissen umfassend informieren:

drucken nach oben