Crowdfonding Aktion Müll-Lastenfahrrad

Über unseren Klimaschutzmanager Simon Ziegler ist eine ökologisch wichtige Aktion zum Thema Müllentsorgung initiiert worden. Es soll ein Lastenkraftfahrrad angeschafft werden. Die Finanzierung soll auch über Crowdfounding abgesichert werden. Infos gibt aktuell Simon Ziegler (Tel. 07303-172-47)

Nähere Informationen finden Sie in diesem Video: https://youtu.be/mSjzUA9My1Q

 

 

Lastenrad für die Müllpatrouille in Illertissen

Die Stadt Illertissen hat dem Müll den Kampf angesagt. Besonders jetzt im Sommer, wenn sich das Leben draußen abspielt, bleiben immer wieder Hinterlassenschaften fröhlicher Runden zurück.

Aber auch außerhalb der Stadt, auf Wander- und Waldwegen und an der Iller wird immer wieder achtlos Müll liegen gelassen oder sogar mutwillig säckeweise abgeladen. Das ist kein Kavaliersdelikt und geht zu Lasten aller Bürgerinnen und Bürger.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Illertissen sammeln regelmäßig im Stadtgebiet liegengebliebenen Müll auf. Der Bauhof beschäftigt eine 100% Stelle dafür, sogar am Wochenende wird täglich zwei Stunden im Stadtgebiet gesammelt. Auch Spielplätze und Wanderwege stehen im Fokus. Nichtsdestotrotz ärgern sich Bürgerinnen und Bürger immer wieder zurecht über wilden Müll und melden sich bei der Stadtverwaltung.

Dies Stadt hat nun einen weiteren Mitarbeiter eingestellt, der von Dienstag bis Donnerstag auf „Müll-Patrouille“ gehen wird. Ihm wollen wir nun ein entsprechendes co2-neutrales Dienstfahrzeug - den Loadster von CityCar – zur Verfügung stellen.

Dafür benötigen wir 12.500 Euro. Die Stadt Illertissen bezahlt 5.000 Euro, das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle hat eine Förderung von 2.500 Euro zugesagt.

Für die übrigen 5.000 Euro brauchen wir Ihre Unterstützung!

 

Worum geht es in diesem Projekt?

Besonders nach schönen Tagen mit Eis, Coffe-to-Go oder einem Feierabend-Bier in der Sonne bleibt im Stadtzentrum vermehrt Müll zurück. Statt zum nächsten Mülleimer zu laufen, werden Müllberge kunstvoll nach oben gestapelt oder der Müll einfach neben die Tonnen gelegt. Verpackungen und Flaschen bleiben rund um die Mülleimer liegen und verschandeln unsere Plätze. Mit einem Lastenrad mit einem speziellen Aufbau, den wir selbst anfertigen, soll ein Mitarbeiter der Stadt künftig dazu beitragen, unsere Stadt sauber zu halten.

 

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Weil niemand gerne seinen Kaffee zwischen Papiertüten, leeren Flaschen, Zigarettenstummeln trinkt oder sein Eis zwischen Verpackungen, leeren Dosen und Plastiktüten schleckt. Und weil wir wollen, dass sich alle Bürgerinnen und Bürger in unserer Stadt wohlfühlen.

 

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei Erreichen der benötigten Summe schafft die Stadt einen Loadster von CityCar an, der mit einem Aufbau versehen wird, um unserem städtischen Mitarbeiter die Sammelarbeit zu erleichtern.

 

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Stadt Illertissen. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe organisiert, die uns bei der Mitarbeitersuche unterstützt.

 

Wie kann ich dieses Projekt unterstützen?

Hierzu geben Sie bitte den unten aufgeführten Link in ihrem Internet Browser ein oder zahlen Bar direkt bei der Volksbank Ulm-Biberach Ihre Wunschsumme ein.

 

https://volksbank-ulm-biberach.viele-schaffen-mehr.de/lastenrad-fuer-die-muellpatrou

drucken nach oben