Einladung Workshop Radfreundliches Illertissen

Mitreden, mitmachen und gestalten! Um das Radfahren als klimafreundliche Alternative zu fördern, baut die Stadt Illertissen auf die Unterstützung fahrradbegeisterter Bürgerinnen und Bürger und lädt deshalb am 2. Oktober ab 18 Uhr zum Workshop „Radfreundliches Illertissen“ ein. Als Einstieg ins Thema dient der spannende Impulsvortrag über erfolgreiche Radverkehrskonzepte in den Niederlanden von Thomas Gotthardt (ADFC).

 

Nachdem im Juli 2020 bereits eine Radrallye zur Identifikation von Schwachstellen im Radwegenetz der Stadt Illertissen stattfand, werden nun im Rahmen des Workshops konkrete Lösungsvorschläge erarbeitet, um priorisierte Schwachstellen zu entschärfen. Außerdem wird diskutiert werden, wie Radwege und Radabstellanlagen attraktiver gestaltet und ausgebaut werden können und wie der Radverkehr sowie klimafreundliche Mobilität in Illertissen generell gefördert werden kann.

 

Ablauf

18:00    Begrüßung und Einführung                   Herr Ziegler Klimaschutzmanager

18:10    Vortrag Radverkehr in Niederlanden      Herr Gotthardt ADFC

18:45    Vorstellung Diskussionsgruppen           eza!     

19:00    Diskussion in 3-4 Kleingruppen             Herr Ziegler / eza!

19:40    Pause / Tischwechsel

19:50    Diskussion in 3-4 Kleingruppen             Herr Ziegler / eza!

20:30    Vorstellung Ergebnisse je 5 Min.           Teilnehmer

21:00    Ausklang

 

Themenschwerpunkte

  1. Radverkehrslösung Schwachstelle 1

Durchgängiger Radweg auf der Memminger/ Ulmer Straße

  1. Radverkehrslösung Schwachstelle 2

Kreuzung Memminger Straße -  Dietenheimer Straße

  1. Ausbau- / Erneuerungsbedarf Radwegenetz bzw -abstellanlagen
  • Wo sollten Lücken im Wegenetz geschlossen werden?
  • Welche Radabstellanlagen sollten modernisiert werden?
  • Wo fehlen Radabstellanlagen?
  1. Konzeptentwicklung Radverkehrsförderung
  • Förderung von klimafreundlicher Mobilität
  • Wie bringt man mehr Bürger / Pendler auf‘s Radl?
  • Infoveranstaltungen, Radl-Flohmarkt, Repair Café
  1. Optional: Radverkehrslösung Schwachstelle 3 (je nach TN-Zahl)
  • Entwicklung von Lösungen zur Entschärfung priorisierter Schwachstellen
  • Kreative Vorschläge für Engstellen

 

Der Workshop findet in Kooperation mit dem Energie- und Umweltzentrum Allgäu statt. Die Ergebnisse werden im Anschluss dem Stadtrat vorgestellt.

 

Gemeinsam machen wir Illertissen (noch) radfreundlicher!

 

Auf Grund der aktuellen Lage ist eine Voranmeldung für den Workshop erforderlich. Anmeldung und weitere Informationen zur Veranstaltung unter Tel. 07303 172-47 oder Mail: ziegler@illertissen.de

drucken nach oben