Einschränkungen aufgrund Baumaßnahmen entlang der Unterrother Straße

Neubau der Trinkwasserleitung ab Höhe Ahornweg in Zusammenhang mit der Erschließung GWG A7/St2018

 
In diesem und kommenden Jahr wird die Erschließung des Gewerbegebiets zwischen der A7 und der Staatsstraße 2018 (Bebauungsplan Nr. 5/2018) ausgeführt. Um die Versorgungssicherheit für das GWG Leitschäcker sowie für das neue GWG A7/St2018 zu gewährleisten, muss hierzu als erste Maßnahme die neue Trinkwasserleitung von der Kreuzung Unterrother Straße/ Ahornweg entlang der Unterrother Straße und unter der St2018 hindurchgeführt werden. Derzeit ist der Endpunkt der neuen Trinkwasserhauptleitung an der Feuerwehr/ Ahornweg.
 
Der geplante Baubeginn ist der 08.04.2024 und ab dem 15.04.2024 ist die Unterrother Straße zwischen Kreisverkehr und Ahornweg für ca. 3 Wochen gesperrt. Der Fußgänger und Radverkehr ist über den neuen Geh-und Radweg weiterhin möglich. Die Zufahrt zu den Grundstücken im Baubereich ist weitgehend möglich, jedoch kann es hier immer wieder zu Einschränkungen kommen.
Die Zufahrt zum Ahornweg ist über die Stadtmitte (Hauptstraße/ Unterrother Straße) möglich.
 
Wir bitten im Vorfeld um Entschuldigung für evtl. auftretende Unannehmlichkeiten für die Anlieger im Zuge der Baumaßnahme und bitten um Verständnis. Die Stadt ist bemüht, die Baumaßnahme so schnell wie möglich durchzuführen, um die damit verbundenen Einschränkungen möglichst gering zu halten.

drucken nach oben